Ihr kostenfreies Expertentelefon:
089 / 552 94 870
Montag - Freitag 9:00 - 17:00 Uhr

Gehen Sie auf Nummer günstig!
Rechtsicherer und günstiger Datenschutz nach EU DSGVO mit ER-SECURE!

Ja, ich möchte ein kostenloses Angebot für meinen Datenschutz.
Ihre Angaben werden vertraulich behandelt. René Rautenberg GmbH sichert Ihnen zu, Ihre persönlichen Daten ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage zu nutzen und nicht an Dritte weiterzugeben. Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt.

Viele Unternehmen geben zu viel Geld für ihren externen Datenschutzbeauftragten aus.
Mit ER-SECURE bekommen Sie rechtssicheren Datenschutz nach EU DSGVO für wenig Geld.

Die meisten mittelständischen deutschen Unternehmen bezahlen zu viel für ihren Datenschutz. Wenn Sie einen internen oder externen Datenschutz beauftragen und keine Datenschutz-Management-Software einsetzen, kostet Sie das viele Tausend Euro!

Unternehmen sind verpflichtet, ihre technischen und organisatorischen Datenschutz-Maßnahmen auf den Prüfstand zu stellen. Externe Dienstleister benötigen dafür ein bis zwei Wochen. Betriebsfremde müssen sich zunächst intensiv in Unternehmen, Prozesse und Abläufe einarbeiten. Das kostet Zeit und Geld.

Dabei ist es nicht notwendig, den Datenschutz so umzusetzen. Das Gesetz sagt, dass die technischen und organisatorischen Maßnahmen von der verantwortlichen Stelle — also von der Geschäftsleitung — kontrolliert werden müssen.

Der Datenschutzbeauftragte kann das machen — muss es aber nicht. Besser ist es, wenn die Mitarbeiter aus den entsprechenden Bereichen die Kontrollen übernehmen. Ihr EDV-Fachmann kennt sich mit Ihrer EDV und Softwarelösungen aus. Arbeitet er mit unserer Software ER-SECURE braucht er nur wenige Stunden und spart so viele Tage externe Dienstleistung.

Mit den Datenschutz-Lösungen von ER-SECURE kommen internes und externes Fachwissen zusammen. Ihre Mitarbeiter kümmern sich z.B. um die Einrichtung Ihres Datenschutz-Systems. Der externe Datenschützer übernimmt Schulungen, kontrolliert alle Ihre Eingaben und unterstützt Sie beratend. So wie es das Gesetz verlangt. Nicht mehr - aber auch nicht weniger.

Externe Datenschutzbeauftragten

Datenschutz-Management-Plattform von ER-SECURE:
Datenschutz mit Zeit-Spar-Automatik

Herzstück von ER-SECURE ist die Datenschutz-Management-Plattform. Diese ist so aufgebaut, dass Sie alle Datenschutz-Aufgaben möglichst schnell über die Bühne bringen. Sie sparen bis zu 80% Bürokratie.

Nehmen Sie zum Beispiel die Bestandsaufnahme nach EU DSGVO. Ohne unsere Software benötigen Sie zwei bis fünf Tage.Mit ER-SECURE können Sie einen Ihrer Mitarbeiter an diese Aufgabe setzen, der dann nach maximal vier Stunden fertig ist. Und das 100% rechtssicher.

Wenn Sie es wünschen, kommen wir gerne auch zu Ihnen ins Haus, um die Bestandsaufnahme gemeinsam zu machen.

Praxisbeispiel: Schnelle Verfahrensverzeichnisse mit ER-SECURE

Datenschutz-Management beginnt mit der Bestandsaufnahme. Wofür Datenschutzbeauftragte ohne diese Software mindestens drei bis fünf Tage benötigen, ist Ihr eigener Mitarbeiter nach maximal vier Stunden fertig.

Im ersten Schritt müssen alle Arbeitsabläufe (Verfahren) identifiziert werden, die in Ihrem Unternehmen vorhanden sind. Das sind zum Beispiel Arbeitsverträge, Urlaubsplanung und Gehaltsabrechnung.

Ihr Mitarbeiter muss nichts neu erfinden: Er wählt einfach das passende Verfahren aus, das wir hinterlegt haben und legt es per Mausklick an. Nach kurzer Anpassung an Ihre Gegebenheiten, ist diese Bestandsaufnahme erledigt.

In fünf Minuten Arbeitszeit erstellt Ihr Mitarbeiter ein komplettes, individuelles Verfahrensverzeichnis für Ihr Unternehmen. Mit ER-SECURE sparen Sie mehrere tausend Euro, die normalerweise für diese Arbeit verlangt werden.

Externe Datenschutzbeauftragten

Datenschutz-Risikoanalyse und Datenschutz-Folgeabschätzung

Wenn die Verfahrensverzeichnisse erstellt sind, muss für jedes Verfahren eine Risikoanalyse gemacht werden. Danach müssen Sie entscheiden, ob Sie eine Datenschutz-Folgeabschätzung machen oder nicht.

Auch die Datenschutz-Folgeabschätzung ist Aufgabe des Geschäftsführers. Da sie sehr zeitaufwändig ist, bieten wir Videoanleitungen. Mit diesen Videos helfen wir Ihnen dabei, alles schnell und fachgerecht durchzuführen.

Unser Sicherheitsplus: Um das Fehlerrisiko zu minimieren, prüfen wir jede Risikoanalyse im Hintergrund. Machen Sie eine Risikoanalyse, prüft einer unserer Berater, ob Ihre Analyse fachlich richtig ist.

Als Geschäftsführer müssen Sie nur ein bisschen Zeit investieren. Oder Sie beauftragen einen zuverlässigen Mitarbeiter mit dieser Aufgabe. Alternativ dazu können Sie unseren Premium-Service bei uns bestellen.

Premium ServiceVerfahrensverzeichnisse mit ER-SECURE

Selbstverständlich können Sie auch unseren Premium-Service nutzen. Dabei übernehmen wir einzelne oder alle Aufgaben. Wir führen Interviews mit jeder Fachabteilung durch, erstellen Verfahrensverzeichnisse und Risikoanalysen und unterstützen Sie bei der Datenschutz-Folgeabschätzung. Wenn Sie einen Standort haben, schaffen wir das in der Regel innerhalb von zwei Tagen.

Mitarbeiterschulung Datenschutz

Ihre Mitarbeiter müssen geschult werden, bevor sie Zugriff auf personenbezogene Daten bekommen. Viele Unternehmen denken, dass dies regelmäßig geschehen muss, weil es das Gesetz so vorschreibt. Das ist allerdings ein Irrtum.

Denn das Gesetz sagt nur, dass eine einmalige Schulung erforderlich ist. Bisher war auch dies ein relativ aufwändiger Vorgang. Wir haben das geändert: jetzt können Sie Ihre Mitarbeiter-Datenschutz-Schulungen schneller und günstiger durchführen.

Grundlage Ihrer Mitarbeiterschulungen wird eine Richtlinie. Diese haben wir bereits erstellt — und muss nur noch in maximal 30 Minuten an Ihre Unternehmen angepasst werden.

Ihre Mitarbeiter können die Richtlinie durchlesen und unterschreiben. Alternativ hierzu können sie unser kostenfreies eLearning-Tool einsetzen. Das ist eine papierlose, flexible und kostengünstige Lösung.

Selbstverständlich können wir die Schulungen auch vor Ort durchführen. Ob das kaufmännisch für Sie sinnvoll ist, müssen Sie selbst entscheiden.

Meldepflichten

Wenn Sie Daten von Personen speichern möchten, müssen Sie diese aktiv darüber informieren. Sie müssen zum Beispiel mitteilen …

… welche Daten gespeichert werden sollen
… wie lange die Daten gespeichert werden sollen
… wer Ihr Datenschutzbeauftragter ist
… welche Datenschutzbehörde für Beschwerden zuständig ist
… und vieles mehr

Diese Meldepflichten bieten eine gefährliche Angriffsfläche für unzufriedene Mitarbeiter, abgelehnte Bewerber oder Anwälte, die nur von Abmahnungen leben. Wenn Meldepflichten nicht rechtssicher erfüllt werden, wird es mit Sicherheit Anzeigen geben.

Rechenschaftspflicht

Wenn Ihr Unternehmen angezeigt wird, sind Sie nur aus dem Schneider, wenn Sie nachweisen können, dass Sie ein ordnungsgemäßes Datenschutz-System installiert haben.

Sie müssen z.B. nachweisen, wann die technischen und organisatorischen Maßnahmen geprüft wurden, wann welches Verfahrensverzeichnis erstellt wurde und wann welche Risikoanalyse durchgeführt wurde.

Übliche Nachweise sind Rechenschaftsberichte, die anlassbezogen oder jährlich erstellt werden. Ein großer Aufwand, wenn die Berichte z.B. einem Texterfassungsprogramm wie „word“ erstellt werden.

Unsere Software ER-SECURE bringt auch hier erhebliche Erleichterungen. Denn während alle Datenschutz-Aufgaben abgearbeitet werden, werden sie von der Software automatisch dokumentiert.

Was jetzt ein bis zwei Tage dauert, ist mit ER-SECURE mit ein paar Mausklicks fertig. Sie sparen auch hier enorm viel Zeit und Geld. Außerdem schützen Sie sich vor Fehlern, die durch die bisher übliche „Handarbeit“ bei der Berichtserstellung leicht passieren konnten.

Externe Datenschutzbeauftragten
Raus aus dem Bußgeldrisiko

Datenschutz-Verstöße können mit hohen Bußgeldern bestraft werden. Wenn Sie beginnen, Ihr Datenschutz-Management-System aufzubauen, sollten Sie deshalb zunächst die Aufgaben mit hohem Bußgeldrisiko angehen.

Deshalb arbeitet ER-SECURE mit einem Ampelsystem. Steht die Aufgaben-Ampel auf Rot bedeutet das ein hohes Bußgeldrisiko. Das bedeutet: Diese Aufgabe muss zuerst umgesetzt werden.

Sind alle roten Aufgaben abgearbeitet, sinkt das Bußgeldrisiko exorbitant. Anschließend können Sie die gelben Aufgaben sehr schnell erledigen — und sind raus aus dem Bußgeldrisiko.

© 2016 René Rautenberg GmbH | Externer Datenschutzbeauftragter Bundesweit